Freunde
der Schlumper e.V.

1985 wird der gemeinnützige Verein Freunde der Schlumper gegründet. Er setzt sich für die Anerkennung des kreativen Vermögens von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit ein, um so einen Beitrag zu deren sozialer Integration und künstlerischen Entwicklung zu leisten.

 

Der Verein entwickelte das künstlerische Projekt „Schlumper von Beruf“ und war deren langjähriger Träger, zudem hat er die „Schlumpersammlung“ aufgebaut.

 

Um die Zukunft der Künstler der Ateliergemeinschaft der Schlumper zu sichern, hat der Verein 2002 die Trägerschaft des Projektes „Schlumper von Beruf“ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und ihrem Werkstattbereich alsterarbeit gGmbH übertragen. Der Verein ist jedoch weiterhin für die Vermarktung und alle Ausstellungsvorhaben der Ateliergemeinschaft zuständig. Der Verein „Freunde der Schlumper“ fördert somit ideell und materiell die Kunst der Schlumper und setzt seine Mittel ausschließlich für die Künstler der Ateliergemeinschaft ein.

 

Der Verein ist unmittelbar verantwortlich für die Pflege und Erhaltung der „Schlumpersammlung“ und deren Träger und Eigentümer. Mit der „Schlumpersammlung“ bleibt das einzigartige künstlerische Schaffen der Schlumper in seiner ganzen Bandbreite erhalten.

Kontakt:

FREUNDE DER SCHLUMPER E.V.

Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg

post@schlumper.de

Tel: 040-43254270

Spendenkonto: 
Freunde der Schlumper e.V. 
HypoVereinsbank
IBAN DE74 2003 0000 0003 3757 48
BIC HYVEDEMM300

Vorstand:

Werner Bork (Kasse)

Ulrich Hentschel

Peggy Kahl

Wibke Kähler-Siemssen

Dr. Christian Mürner (Vorsitzender)

Anna-Karoline Pongs-Laute

Katharina Rohn

Thomas Schröder-Kamprad

Reinhard Schulz

Axel Winckler