24.02.2023 – 14.05.2023
WER BIN ICH?

DIE SCHLUMPER – PORTRÄTS UND BILDNISSE

 

Eröffnung: 23. Februar um 19 Uhr

 

An der Ausstellung beteiligt sind:

Magid Ajjane, Uwe Bender, Ulla Diedrichsen, Katharina Ellrich, Martin Gertler, Miriam Hosner, Karl-Ulrich Iden, Malte Kaiser, Rohullah Kazimi, Rabka Mehr, Thorsten Raab, Janika Roth, Horst Wäßle, Werner Voigt u.a.

 

Öffnungszeiten:

Mi. – Fr. 16 –19 Uhr

Sa. 11 – 17 Uhr

So. 14 – 17 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Am Karfreitag und Ostersonntag bleibt die Galerie geschlossen.

 

Galerie der Schlumper

Marktstrasse 131

20357 Hamburg

12.12.2022 – 26.03.2023
SCHÜLER UND SCHLUMPER

Eröffnung: 11. Dezember 15 – 17 Uhr

 

Wir laden herzlich ein zur Eröffnung unserer (seit 2020 geplanten) Ausstellung „Schüler und Schlumper“, mit der wir Ihnen gestalterische Arbeiten vorstellen, die in den vergangenen Jahren im Rahmen der Kooperation der Louise Schroeder Schule mit Künstlern der Ateliergemeinschaft Die Schlumper entstanden sind.Seit 1995 besteht das Kooperationsprojekt „Louise Schroeder Schule und die Schlumper“ in Hamburg-Altona. Anlass für das Projekt war die künstlerische Ausgestaltung des ehemaligen, historischen Schulgebäudes Thedestraße 101. Diese  gemeinsam von den Kindern und Schlumpern im Projektalltag entwickelte und ausgeführte Ausgestaltung wurde1997 eingeweiht.Im Mittelpunkt des Projekts steht weiterhin die gemeinschaftliche gestalterische Tätigkeit der Schlumper mit den Schülerinnen und Schülern der Louise Schroeder Schule, einer integrativen Ganztagsgrundschule mit Integrationsklassen im multikulturellen Stadtteil Altona-Altstadt. An vier Tagen in der Woche kommen die Kinder in regelmäßig wechselnden Gruppen vormittags und nachmittags in das gegenüberliegende Atelier der Schlumper an der Thedstraße 99.

 

Ort:

Atelier der Schlumper

Alte Rinderschlachthalle

Neuer Kamp 30

20357 Hamburg


Öffnungszeiten:

Sonntag 14 – 17 Uhr

Am 25.12.22 und 01.01.23 bleibt das Atelier geschlossen!

Ausstellungshinweis und Podcast:

 

Kunst jetzt jetzt Kunst
Was hat Kunst mit WIR zu tun?

Der Galerie3flux Podcast von und mit Lena Freimüller

In Gesprächen mit Künstlerinnen, Künstlern und Akteur*Innen aus der Kunstwelt geht es um das hier und jetzt. Zeitgenössische Kunst mitten in unserer Gesellschaft ist unser Thema. Was hat also Kunst mit dir, mit mir und vor allem mit WIR zu tun?
Galerie3flux befeuert Austausch, Inspiration und Abenteuer mit und durch Kunst und für alle, die Lust darauf haben.

Der in Hamburg lebenden Künstler Rohullah Kazimi ist in Episode 6 in Wien zu Gast bei Lena Freimüller und spricht über gestickte Portraits, riesige Buntstiftzeichnungen und Superhelden mit Behinderung in der zeitgenössischen Kunstwelt.
Anlässlich der Parallel Vienna Kunstmesse 2022, bei der eine umfassende Schau seiner Stickarbeiten zu sehen ist, gibt Rohullah Kazimi Einblick in seinen künstlerischen Alltag und erzählt von seiner bewegten Lebensgeschichte: Geboren in Kabul flüchtete er mit seiner Familie als Kind über verschiedene Länder und lebt seit seiner Kindheit in Deutschland, wo er bereits viele Jahre in der Ateliergemeinschaft „die Schlumper“ als Künstler tätig ist. Bereits seit 2015 wird er von der Galerie3 vertreten.


 

 

DIE GALERIE DER SCHLUMPER

ist wieder geöffnet. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln!

 

Alle Kataloge, Drucke und Poster können Sie auch weiterhin hier auf unserer Webseite bestellen.

 

Öffnungszeiten: Mi. – Fr. 16 –19 Uhr, Sa. 11 – 17 Uhr, So. 14 – 17 Uhr

 

Galerie der Schlumper

Marktstrasse 131

20357 Hamburg

 


BARNER16 – WIR SPRECHEN ÜBER KUNST 1# + 2#

Während unserer Atelierschließung haben unsere Kollegen von der Barner16 eine sehr schöne

Homeoffice-Rubrik ins Leben gerufen. "Wir sprechen über Kunst" und natürlich wird über die Bilder der Schlumper gesprochen.

Zu den Videos klicken Sie 1# hier!

und 2# hier!