Schule der Schlumper
Louise Schroeder Schule und
Die Schlumper

pev
next

Seit 1995 besteht das Kooperationsprojekt „Louise Schroeder Schule und die Schlumper“ in Hamburg-Altona. Anlass für das Projekt war die künstlerische Ausgestaltung des ehemaligen, historischen Schulgebäudes Thedestraße 101. Diese  gemeinsam von den Kindern und Schlumpern im Projektalltag entwickelte und ausgeführte Ausgestaltung wurde1997 eingeweiht.

 

Im Mittelpunkt des Projekts steht weiterhin die gemeinschaftliche gestalterische Tätigkeit der Schlumper mit den Schülerinnen und Schülern der Louise Schroeder Schule, einer integrativen Ganztagsgrundschule mit Integrationsklassen im multikulturellen Stadtteil Altona-Altstadt.

 

An vier Tagen in der Woche kommen die Kinder in regelmäßig wechselnden Gruppen vormittags und nachmittags in das gegenüberliegende Atelier der Schlumper an der Thedstraße 99. Hier können die Kinder ihren Zeitraum selbstbestimmt und ohne pädagogischen Überbau ausfüllen und erhalten Unterstützung durch die Schlumper und deren Assistenten, die ebenfalls aus dem künstlerischen Bereich kommen.

Die „Schule der Schlumper“ ist auf der „Landkarte der inklusiven Beispiele“ der „Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen“ verzeichnet.

Bei Fragen zur Kunstvermittlung klicken sie bitte hier.


Kontakt:

SCHULE DER SCHLUMPER

Thedestraße 99, 22767 Hamburg

post@schlumper.de

Tel: 040-41307033

 

Ansprechpartner:
Johannes Seebass